News
 

Nicht-zugelassene Genkartoffel auf Feldern entdeckt

Limburgerhof (dpa) - Der Chemiekonzern BASF hat auf Feldern in Schweden Pflanzen der noch nicht zugelassenen Genkartoffel Amadea entdeckt. Auf den Äckern wird eigentlich die von der EU-Kommission zugelassene BASF-Genkartoffel Amflora angebaut. Amadea soll eines Tages Nachfolgerin von Amflora werden. Wie es zu der Vermischung kommen konnte, ist nach Angaben des Unternehmens noch unklar. Sämtliche Amadea-Pflanzen seien von den Feldern entfernt worden.

Agrar / Gentechnik
06.09.2010 · 16:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen