News
 

New Yorker Polizei nutzt soziale Netzwerke zur Verbrecherjagd

New York (dts) - Die New Yorker Polizei hat eine neue Einheit aufgestellt, um Personen, die sich durch Äußerungen in sozialen Netzwerken wie Facebook eines Verbrechens verdächtig machen, zu verfolgen. Nach Informationen der US-Tageszeitung "New York Daily News" werde die Einheit soziale Medien durchsuchen, um Ausschau nach verdächtigen Informationen über Hauspartys, Gangkriegen und anderen möglichen Straftaten halten. In den USA nutzen andere Justizbehörden soziale Netzwerke zumeist, um die Öffentlichkeit über kriminelle Aktivitäten zu informieren.

So setzte die Bundespolizei FBI unter anderem YouTube ein, um den lange gesuchten Verbrecher James "Whitey" Bulger zu fassen.
USA / Internet / Kurioses
10.08.2011 · 20:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen