News
 

New York klart wieder auf

New York (dpa) - New York scheint nach dem Wirbelsturm «Irene» das Schlimmste überstanden zu haben. Am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr Ortszeit klarte der Himmel auf und der Regen in Manhattan hörte auf. Die Menschen trauten sich wieder aus ihren Häusern und begutachteten die Schäden des Unwetters. In Manhattan hatte «Irene» vor allem Baustellen-Absperrungen umgeworfen und Bäume entlaubt. Hunderttausende Haushalten waren ohne Strom. Vorher hatte das Nationale Hurrikanzentrum den Wirbelsturm zu einem Tropensturm herabgestuft.

Wetter / Unwetter / USA
28.08.2011 · 16:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen