News
 

New York: Bürgermeister verbietet Rauchen in Öffentlichkeit

New York (dts) - Der Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg, hat am Dienstag ein Gesetz unterzeichnet, dass ein umfassendes Rauchverbot in Parks, an Stränden und belebten öffentlichen Plätzen wie dem Times Square etablieren wird. Das Gesetz soll vermittels Bußgeldern von 50 US-Dollar bei Nichtbeachtung durchgesetzt werden. Nachdem das Rauchen bereits in Bürogebäuden, Bars und Restaurants verboten worden ist, wird das aktuelle Gesetz im Mai in Kraft treten.

Der Gesundheitsbeauftragte Thomas Farley sagte, das Gesetz würde öffentliche Plätze "gesünder denn je machen. Ich lege es all denjenigen, die noch rauchen, nahe, dieses Gesetz als Gelegenheit zum Aufhören zu betrachten."
USA / Kurioses / Gesundheit
22.02.2011 · 21:23 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen