News
 

Neuseeland: Zeitkapseln nach Erdbeben gefunden

Wellington (dts) - In Neuseeland sind bei den Aufräumarbeiten infolge des verheerenden Erdbebens vom 22. Februar zwei Zeitkapseln gefunden worden. Medienberichten zufolge handelt es sich bei den zwei Zeitkapseln um einen Metallzylinder unbekannten Inhaltes und eine Glasflasche, welche ein Pergament enthält. Auf dem Pergament konnten bisher nur die englischen Worte "by" und "erected" erkannt werden.

Weitere Ergebnisse soll nun die wissenschaftliche Untersuchung bringen. Die beiden Objekte wurden unter der, während des Erdbebens umgeworfenen, Statue von Christchurchs Stadtgründer gefunden. Die Frage, wann die Zeitkapseln dort platziert wurden, konnte bisher nicht geklärt werden. Als wahrscheinlich gilt der Zeitpunkt der Errichtung der Statue im Jahr 1867 beziehungsweise die zweimalige Versetzung in den Jahren 1918 und 1933. Inmitten der Verwüstungen, die bis zu 240 Menschen das Leben gekostet haben könnte, nannte der Bürgermeister von Christchurch den Fund "inspirierend".
Neuseeland / Unglücke / Kurioses
01.03.2011 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen