News
 

Neuseeland: Havariertes Schiff verliert tonnenweise Öl

Wellington (dts) - Auf der Nordinsel Neuseelands ist wenige Kilometer vor der Küste ein Container-Schiff auf Grund gelaufen und verliert tonnenweise Öl. Das teilte die staatliche Schifffahrtsbehörde (MNZ) am Donnerstag mit. Auf dem Meer habe sich bereits ein etwa fünf Kilometer langer Ölteppich gebildet.

Zudem seien vier tote Vögel gefunden worden. Experten kämpften erfolglos mit Lösungsmitteln gegen das Öl. Nun seien Spezialschiffe sowie zusätzliche Ausrüstung angefordert worden, sagte MNZ-Einsatzleiter Rob Service. Das ausgetretene Öl komme vermutlich aus beschädigten Leitungen. Die Treibstofftanks des Frachters scheinen hingegen unbeschädigt zu sein. Sollten diese jedoch bersten, sei eine Umweltkatastrophe zu befürchten. Die 236 Meter lange "Rena" war am Mittwoch rund 20 Kilometer vor dem Hafen von Tauranga an einem Riff auf Grund gelaufen und leckgeschlagen.
Neuseeland / Schifffahrt / Natur / Unglücke
07.10.2011 · 00:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen