News
 

Neuseeland: Erneuter Bergungsversuch an havariertem Frachter

Wellington (dts) - Die Bergungsarbeiten an dem havarierten Frachter "Rena" sind am Sonntag fortgesetzt worden. Wie die neuseeländische Schifffahrtsbehörde (MNZ) mitteilte, kehrte das Bergungsteam auf das Schiff zurück, um weiter Öl abzupumpen. Man wolle den Einsatz gegebenenfalls auch über Nacht fortführen, da Meteorologen erneut eine schwere Unwetterfront für die Meeresgegend vorausgesagt haben.

Erst gestern mussten die Bergungsarbeiten aus Sicherheitsgründen verschoben werden. Derzeit gehen die Behörden davon aus, dass sich noch rund 1.300 Tonnen Schweröl in dem Frachter lagern. Die "Rena" ist am vergangen Mittwoch vor der Küste Neuseelands auf Riff gelaufen und hat seit dem rund 400 Tonnen Öl verloren.
Neuseeland / Schifffahrt / Unglücke
16.10.2011 · 14:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen