News
 

Neuseeland: Behörde plant Pass für Transgender und Intersexuelle

Wellington (dts) - Die neuseeländische Dienstaufsichtsbehörde plant einen Pass für Transgender und Intersexuelle. "Es ist geplant, dass die neue Geschlechtsidentität in dem Pass wiedergespiegelt wird und nicht Geburt und Staatsangehörigkeit geändert wird", sagte ein Sprecher der Behörde. Geplant ist die Einführung des Passes für September dieses Jahres.

Intersexuelle Menschen könnten sich das Geschlecht aussuchen, das auf ihren Pass geschrieben wird: M (männlich), F (weiblich) oder X (beides). Die Menschenrechtskommission hat in der nächsten Zeit mehrere Treffen und Diskussionsrunden in Wellington und Auckland geplant, bei denen Trans- und Intersexuelle über den Pass debattieren können.
Neuseeland / Erotik / 002 / 229
27.06.2012 · 08:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen