News
 

Neuseeländische Studentin versteigert angeblich ihre Entjungferung

Auckland (dts) - Eine 19-jährige Studentin hat in Neuseeland angeblich eingewilligt, für 45000 neuseeländische Dollar (knapp 23000 Euro) mit einem Fremden ins Bett zu steigen. Die junge Frau hatte unter dem Pseudonym "Unigirl" ihre "Entjungferung" auf einer neuseeländischen Auktionsplattform angeboten, um nach den veröffentlichten Angaben die hohen Studiengebühren zahlen zu können. Über 1200 Gebote gingen ein. Die Dame beschrieb sich selbst als "attraktiv, fit und gesund", wollte Journalisten aber keine Interviews geben. Viele Beobachter stufen die Aktion als PR-Gag ein, um die Auktionsplattform bekannter zu machen. Am Dienstag war die Seite unter der Adresse "ineed.co.nz" teilweise nicht zu erreichen.
Neuseeland / Internet / Kurioses / Bildung
03.02.2010 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen