News
 

Neuseeländerin versteigerte Seelen

Wellington (dts) - Eine Neuseeländerin hat in einer Internetauktion gestern Abend zwei kleine Fläschchen versteigert, in denen sie jeweils eine Seele gefangen haben will. Die Geister erzielten Medienberichten zufolge einen Preis von 2.830 Neuseeländische Dollar, umgerechnet etwa 1.451 Euro. Die Verkäuferin habe die Geister in ihrem Haus gefangen und gemeinsam mit heiligem Wasser, dass deren Energie binden soll, in die Phiolen gesperrt. Dabei handele es sich um die Seelen eines Mannes, der in den 1920er Jahren in dem Haus gelebt haben soll, sowie eines kleinen Mädchens. Beide Geister seien nach einer Beschwörung aufgetaucht.
Neuseeland / Kurioses / Internet
09.03.2010 · 07:36 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen