News
 

Neun Tote durch Wirbelsturm «Irene» - Millionen ohne Strom

New York (dpa) - Dem gewaltigen Hurrikan «Irene» sind in seinen ersten zwölf Stunden nach dem Auftreffen auf Land in den USA schon neun Menschen zum Opfer gefallen. Als neuntes Opfer meldete CNN einen Mann, der im Chesterfield County in Virginia in seinem eigenen Haus von einem Baum erschlagen wurde. Auch die anderen Opfer starben durch entwurzelte Bäume, herumfliegende Trümmerteile oder in ihren Autos. Mehr als eine Million Haushalte sind ohne Strom, vor allem in den Südstaaten. Und der Höhepunkt steht noch bevor: «Irene» soll heute auf die Millionenmetropole New York treffen.

Wetter / USA
28.08.2011 · 04:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen