News
 

Neun Tote durch Winterkälte in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - In Mexiko sind durch eine anhaltende Kältewelle bis zum Wochenende neun Menschen ums Leben gekommen. Die meisten starben in den nördlichen Staaten des Landes. Dort waren die Temperaturen in den Bergregionen auf bis zu minus zehn Grand gefallen. Derzeit sorgt eine Kaltfront in weiten Teilen Mexikos für winterliche Kälte, Regen und in höheren Gebieten für Schnee.
Wetter / Mexiko
10.01.2010 · 03:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen