News
 

Neun Tote bei Explosionen im Nordkaukasus

Moskau (dpa) - Bei Bombenexplosionen im Konfliktgebiet Nordkaukasus sind mindestens neun Menschen getötet worden. In der Stadt Kisljar in der russischen Teilrepublik Dagestan habe sich ein Selbstmordattentäter in Polizeiuniform in die Luft gesprengt, so das russische Innenmininsterium. Zuvor war berichtet worden, ein Sprengsatz sei vor einer Schule explodiert. Vor zwei Tagen waren bei einem Doppelanschlag mutmaßlicher Islamisten in der Moskauer Metro 39 Menschen gestorben.
Terrorismus / Konflikte / Nordkaukasus / Russland
31.03.2010 · 08:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen