News
 

Neun Tote bei Amokfahrt in China

Peking (dts) - In der Stadt Tianjin im Norden Chinas hat der Fahrdienstleiter eines örtlichen Busunternehmens bei einer Amokfahrt neun Menschen getötet und elf weitere verletzt. Chinesischen Medienberichten zufolge habe der 40-jährige Mann vor der Tat eine Auseinandersetzung mit seinem Chef gehabt und diesen dann mit einem Dolch verwundet. Dann habe er einen Bus gestohlen und mehrere Passanten überfahren. Zudem verletzte er vier Polizeibeamte, als er deren Fahrzeuge mit dem Bus rammte. Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar.
China / Gewalt / Straßenverkehr
01.02.2010 · 13:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen