News
 

Neues Herz für kranken Ex-Vize Cheney

Washington (dpa) - Dem früheren US-Vize-Präsidenten Dick Cheney ist US-Medienberichten zufolge ein neues Herz eingepflanzt worden. Demnach erholt sich der 71-Jährige in einem Krankenhaus in Virginia nahe Washington von dem Eingriff. Cheney habe seit 20 Monaten auf der Warteliste für ein Spenderorgan gestanden, heißt es unter Berufung auf eine Sprecherin. Er ist seit langem herzkrank und musste sich wiederholt operieren lassen. Cheney war von 2001 bis 2009 die Nummer Zwei unter dem damaligen Präsidenten George W. Bush.

Gesundheit / Leute / USA
25.03.2012 · 04:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen