News
 

Neues Feuer in Atomkraftwerk

Tokio (dpa) - Im Katastrophen-Atomkraftwerk Fukushima ist zum zweiten Mal binnen 24 Stunden ein Feuer ausgebrochen. In Reaktor 4 kam es zu einem weiteren Brand. Vermutlich wurde der durch eine Wasserstoffexplosion ausgelöst, berichtet der Sender NHK. Auch die Steuerung der Kühlwasseranlage soll betroffen sein. In dem Reaktor lagern abgebrannte Brennstäbe, die ohne ausreichende Kühlung ähnlich gefährlich wie aktive Brennstäbe sind. Um in Reaktor 4 eine mögliche Kettenreaktion in den abgebrannten Elementen zu verhindern, wollen Techniker Borsäure einsetzen, meldete die Nachrichtenagentur Kyodo.

Atom / Japan
16.03.2011 · 02:06 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen