News
 

Neues Defizit-Strafverfahren gegen Deutschland

Brüssel (dts) - Die EU-Kommission wird im kommenden November ein neues Defizit-Strafverfahren gegen Deutschland eröffnen. Das wurde am Rande des Treffens der EU-Finanzminister in Göteborg mitgeteilt. Die Bundesregierung wird für das Jahr 2009 eine Neuverschuldung von rund vier Prozent des Bruttoinlandsprodukts melden. Erlaubt sind höchstens drei Prozent.
DEU / EU / Staatsdefizit
01.10.2009 · 13:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen