News
 

Neuer Unfall an Brückenbaustelle in Neu-Delhi fordert einen Toten

Neu-Delhi (dts) - Bei einem erneuten Unfall an der Baustelle für eine Metro-Brücke in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi ist heute ein Arbeiter getötet worden. Das berichtet der britische Sender BBC. Der Mann wurde nach Angaben der indischen Behörden durch einen herabgefallenen Träger tödlich verletzt. Der Unfall ist somit bereits der dritte Zwischenfall an der Baustelle in den vergangenen zehn Tagen. Am 12. Juli verloren sechs Menschen ihr Leben, als ein Brückenpfeiler dem Gewicht des Baumaterials nicht standhalten konnte und einstürzte. 15 Personen wurden bei dem Unfall teilweise schwer verletzt. Einen Tag später stürzten drei Bergungskräne an der Unglücksstelle ein. Dabei wurden vier Menschen verletzt. Beobachter fürchten, dass die Sicherheitsstandards an der Baustelle aufs Spiel gesetzt werden, um die Brücke für die neue Metro-Strecke schnellstmöglich fertigzustellen.
Indien / Verkehr / Unglück
22.07.2009 · 10:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen