News
 

Neuer Todesfall durch Schweinegrippe-Virus

Stuttgart (dts) - Am Klinikum der badenwürttembergischen Landeshauptstadt Stuttgart ist heute eine 52-jährige Patientin, die sich mit dem Schweinegrippe-Virus H1N1 infiziert hatte, verstorben. Das teilte das Stuttgarter Sozialministerium am Mittag mit. Ob als Todesursache ausschließlich die so genannte Neue Grippe verantwortlich ist, konnte unterdessen noch nicht geklärt werden. Wie das Sozialministerium weiterhin mitteilte, litt die Frau offensichtlich an einer chronischen Vorerkrankung. Unterdessen halten die Behörden in Baden-Württemberg weiter an den Massenimpfungen fest. Vor allem chronisch Kranke und Bedienstete im Gesundheitswesen sollen dabei vorrangig berücksichtigt werden.
DEU / Gesundheit / Schweinegrippe / BWB
04.11.2009 · 14:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen