News
 

Neuer Therapieansatz für die Behandlung von Bluthochdruck

Homburg (dts) - Wissenschaftler des Homburger Instituts für Pharmakologie haben zusammen mit Kollegen des Instituts für Physiologie der Universität Regensburg und der Universität Leuven in Belgien einen bisher unbekannten Mechanismus identifiziert, der bei der Entstehung von Bluthochdruck eine entscheidende Rolle spielt. Forscher konnten zeigen, dass ein Ionenkanal die Freisetzung von Adrenalin aus Zellen des vegetativen Nervensystems steuert und dadurch den arteriellen Blutdruck reguliert. Die von den Wissenschaftlern in Homburg durchgeführten Experimente eröffnen die Möglichkeit, Aktivatoren des Ionenkanals als neue Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck zu entwickeln.

Bluthochdruck ist ein entscheidender Risikofaktor für die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die nach wie vor viele Menschenleben fordern.
DEU / Gesundheit / Wissenschaft
03.08.2010 · 16:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen