News
 

Neuer «Tannhäuser» in Bayreuth ausgebuht

Bayreuth (dpa) - Knapp an einem Opernskandal vorbei: In einem Meer aus Buhrufen für das Regieteam um Sebastian Baumgarten ist die neue Inszenierung des «Tannhäuser» von Richard Wagner zur Eröffnung der 100. Bayreuther Festspiele zu Ende gegangen. Drei Stunden lang diverse Kessel und einen Alkoholtank anschauen zu müssen, war denn doch dem überwiegenden Teil des Premierenpublikums zu viel. Dagegen gab es viel Beifall für die Solisten und den Festspiel-Chor. Das Bayreuth-Debüt des neuen Tannhäuser Lars Cleveman fiel allerdings bescheiden aus.

Musik / Festspiele
25.07.2011 · 23:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen