News
 

Neuer Sparhaushalt in Portugal verabschiedet

Lissabon (dpa) - Das portugiesische Parlament hat den neuen Sparhaushalt verabschiedet. Die sozialistische Minderheitsregierung hatte darin Steuererhöhungen sowie Einsparungen im öffentlichen Dienst vorgesehen, berichteten die Medien in Lissabon. Portugal will mit diesem Sparpaket den EU-Befürchtungen entgegentreten, dass ein ähnliches Finanzdebakel wie in Griechenland drohen könnte. Das Programm sieht vor, dass das Defizit in diesem Jahr auf 7,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und im kommenden auf 4,6 gesenkt wird.
Haushalt / Portugal
10.06.2010 · 01:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen