News
 

Neuer Rekord: Erstmals mehr als 500 000 Studienanfänger

Berlin (dpa) - Geburtenstarke Abiturjahrgänge und der Wegfall der Wehrpflicht haben zu einem beispiellosen Ansturm auf die deutschen Hochschulen geführt. Zum Wintersemester schrieben sich nach vorläufigen Berechnungen erstmals mehr als 500 000 Studienanfänger an den Hochschulen ein - so viele wie nie zuvor. Bundesbildungsministerin Annette Schavan sagte, die Zahlen seien ein ermutigendes Zeichen gegen den Fachkräftemangel und für die Zukunftsfähigkeit des Landes.

Bildung / Hochschulen
17.10.2011 · 17:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen