News
 

Neuer Krisenplan der EU-Kommission: Bündnis der sechs AAA-Staaten

Hannover (dpa) - Die EU-Kommission will, dass sechs Euro-Staaten gemeinsame Staatsanleihen einführen. Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Österreich, die Niederlande und Finnland haben alle noch die Top-Bonität «AAA». Ich schlage vor, dass alle Euro-Staaten, die eine Bestbewertung haben, ihre Anleihemärkte zusammenlegen, sagte die stellvertretende Kommission-Chefin Viviane Reding der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung». Die EU-Verträge müssten dafür nicht geändert werden, anders als bei gemeinsamen Staatsanleihen aller Euro-Länder. Diese Eurobonds lehnt vor allem die Bundesregierung ab.

EU / Finanzen
23.09.2011 · 05:54 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen