News
 

Neuer georgischer Präsident im Amt

Tiflis (dts) - In Georgien ist der im Oktober gewählte Georgi Margwelaschwili offiziell in das Amt des Präsidenten eingeführt worden. Der Parteilose tritt die Nachfolge von Michail Saakaschwili an, der seit 2004 die ehemalige Sowjetrepublik regiert hatte und laut Verfassung nach zwei Amtszeiten nicht erneut antreten durfte. Margwelaschwili gewann die Wahlen mit einer deutlichen Mehrheit von 62 Prozent der Stimmen.

In seiner Antrittsrede kündigte der neue Präsident an, einen Ausgleich mit Moskau zu suchen, und dennoch die Westintegration seines Landes voranzutreiben. Vor fünf Jahren war Georgien in einen kurzen Krieg mit Russland verwickelt worden, der sich an einer ungeklärten Souveränitätsfrage in der Region Südossetien entzündet hatte. Für seine Amtszeit plant der Präsident, nach einer Verfassungsreform wichtige Kompetenzen an das Amt des Regierungschefs abzutreten und seinen Posten in ein repräsentatives Amt umzuwandeln.
Politik / Georgien / Steuern / Parteien / Wahlen
17.11.2013 · 16:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen