News
 

Neuer Generalbundesanwalt Range wird eingeführt

Der 63-jährige Harald Range wird sich als Generalbundesanwalt gleich mit Rechtsterrorismus befassen müssen. Foto: Peter SteffenGroßansicht

Karlsruhe (dpa) - Der neue Generalbundesanwalt Harald Range wird heute in sein Amt eingeführt. Zu dem Festakt bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe wird auch Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) erwartet.

Range wird sich gleich nach seinem Amtsantritt mit Rechtsterrorismus befassen müssen: Die Karlsruher Ermittler sind federführend im Verfahren gegen die mutmaßlichen Mitglieder der Gruppe «Nationalsozialistischer Untergrund» (NSU), die unter anderem für zehn Morde verantwortlich sein sollen.

Range folgt auf Monika Harms, die Ende September pensioniert worden war. Zwischenzeitlich leitete der stellvertretende Generalbundesanwalt Rainer Griesbaum die Geschäfte. Der 63 Jahre alte Range ist seit 1975 in der Justiz tätig. Seit 2001 war er Generalstaatsanwalt in Celle.

Justiz / Personalien
17.11.2011 · 06:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen