News
 

Neuer Euro-Krisenfonds soll 500 Milliarden Euro umfassen

Brüssel (dpa) - Der Topf wird größer: Der neue Krisenfonds der Euro-Länder soll erheblich mehr an klamme Eurostaaten ausleihen können als der derzeitige Rettungsfonds EFSF. Geplant sei ein Umfang von 500 Milliarden Euro, sagte der Vorsitzende der Finanzminister des Eurogebiets, Jean-Claude Juncker, nach Beratungen in Brüssel. Der neue Krisenmechanismus ESM soll von 2013 an dauerhaft eingerichtet werden. Der derzeitige Rettungsfonds hat einen Umfang von 440 Milliarden Euro.

EU / Finanzminister / Eurogruppe
14.02.2011 · 21:16 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen