News
 

Neuer Ärger: Adenauer-Stiftung muss Abu Dhabi verlassen

Berlin (dpa) - Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat nach der Ausweisung von zwei Mitarbeitern in Ägypten neuen Ärger in der arabischen Welt: Auf Anweisung des Außenministeriums von Abu Dhabi musste die CDU-nahe Stiftung auch ihre Vertretung in den Vereinigten Arabischen Emiraten schließen. Kanzlerin Angela Merkel äußerte ihr Bedauern. Die Bundesregierung will auf eine baldige Wiedereröffnung hinwirken. Die Adenauer-Stiftung war die einzige von Deutschlands großen politischen Stiftungen, die eine eigene Niederlassung in den Golf-Emiraten hatte.

International / Stiftungen / Vereinigte Arabische Emirate
29.03.2012 · 15:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen