News
 

Neue Zusammenstöße in Teheran

Teheran (dpa) - In der iranischen Hauptstadt Teheran soll es wieder zu Zusammenstößen gekommen sein. Nach Angaben von Augenzeugen setzte die Polizei Tränengas gegen Demonstranten ein. Die Anhänger von Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi wollten sich trotz Verbots der Behörden zu einer Trauerfeier versammeln. Nach der umstrittenen Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad hatten Zehntausende tagelang gegen «Wahlbetrug» demonstriert, dabei waren mindestens 25 Menschen getötet worden.
Konflikte / Iran
28.06.2009 · 17:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen