News
 

Neue SPD-Spitze für Korrekturen an Sozialreformen

Dresden (dpa) - Die künftige SPD-Spitze ist auf Distanz zu den Sozialreformen aus den Jahren mit SPD-Regierungsbeteiligung gegangen. Es müsse zu Korrekturen kommen, sagte der designierte Parteichef Sigmar Gabriel. Zu prüfen sei, ob die Voraussetzungen für die Rente mit 67 weiter gegeben seien. Auch Ex-Arbeitsminister Olaf Scholz sprach sich für eine grundlegende Überprüfung aller Arbeitsmarkt- und Sozialreformen seit 1998 aus. Die SPD will ab morgen auf einem Parteitag in Dresden über den weiteren Kurs entscheiden.
Parteien / SPD / Parteitag
12.11.2009 · 18:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen