News
 

Neue Regierung übernimmt in Portugal das Ruder

Lissabon (dpa) - Im pleitebedrohten Euro-Land Portugal hat die neue liberal-konservative Regierung unter Ministerpräsident Pedro Passos Coelho das Ruder übernommen. Die Stabilisierung der wankenden Wirtschaft sei seine höchste Priorität, sagte Passos in seiner Amtseinführungsrede. Portugal werde nicht scheitern, versicherte der 46-Jährige. Präsident Anibal Cavaco Silva hatte zuvor dem neuen liberalen Regierungschef und seinem Kabinett den Eid abgenommen. Passos forderte seine Minister auf, im Sommer keine großen Urlaubspläne zu schmieden.

Regierung / Portugal
21.06.2011 · 16:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen