News
 

Neue Regierung in Tunis - Lage im Land beruhigt sich

Tunis (dpa) - Die Revolution in Tunesien hat ein erstes Ziel erreicht: Erstmals sind Oppositionspolitiker an der Regierung beteiligt. In sechs Monaten soll es Wahlen geben. Im Land entspannt sich die Lage allmählich. Die Regierung legte eine neue Opferbilanz der Unruhen vor: Demnach gab es bei den Demonstrationen 78 Tote und knapp 100 Verletzte. Zu ihnen gehört auch der deutsch-französische Fotograf Lucas Mebrouk Dolega.

Konflikte / Soziales / Tunesien
17.01.2011 · 22:50 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2018(Heute)
15.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen