News
 

Neue Massenproteste in Ägypten

Kairo (dpa) - Trotz weiterer Zugeständnisse von Präsident Husni Mubarak schwillt der Protest in Ägypten wieder an. In Kairo und anderen Städten gingen erneut mehr als 200 000 Menschen auf die Straßen, um den Rücktritt Mubaraks zu erzwingen. Der 82-jährige Staatschef berief einen Ausschuss ein, der in den kommenden Wochen die ägyptische Verfassung überarbeiten soll. Vizepräsident Omar Suleiman sagte, derzeit werde ein Fahrplan für einen friedlichen Machtwechsel mit einem festen Zeitplan erarbeitet.

Unruhen / Regierung / Ägypten
09.02.2011 · 00:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen