News
 

Neue Langzeitbesatzung zur ISS gestartet

Moskau (dpa) - Bettenwechsel im All steht bevor: Vom Weltraumbahnhof Baikonur ist eine neue Langzeitbesatzung zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Die Rakete hob pünktlich um 06.04 Uhr deutscher Zeit in der kasachischen Steppe ab. Die Sojus- Kapsel mit einer US-Astronautin Tracy Caldwell-Dyson sowie zwei russischen Kosmonauten soll am Sonntag an der ISS andocken. Während des knapp sechsmonatigen Aufenthalts stehen zahlreiche wissenschaftliche Experimente auf dem Programm.
Raumfahrt / ISS / Russland
02.04.2010 · 06:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen