News
 

Neue Kooperation zwischen der Hochschule Bremen und dem Mercedes-Benz Werk Bremen
 --- Erstmalig gemeinsame Auslobung des Bremer Diversity Wettbewerbs "Der Bunte Schlüssel: Vielfalt gestalten 2012!" --- 

(pressebox) Bremen, 10.05.2012 - Das Mercedes-Benz Werk Bremen ist neuer Kooperationspartner der Hochschule Bremen. Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Ausrichtung und Weiterentwicklung des Bremer Diversity-Preises "Der Bunte Schlüssel - Vielfalt gestalten!". In diesem Rahmen unterstützt das Werk die Aktivitäten des Zentrums für Interkulturelles Management an der Hochschule Bremen (ZIM) organisatorisch und mit finanziellen Mitteln.

Die Bekanntgabe der Kooperationsziele rund um den Bremer Diversity Preis erfolgt auf der 4. Bremer Diversity Tafel, zu der das ZIM als Initiator und das Mercedes-Benz Werk Bremen als Gastgeber am Montag, dem 14. Mai, um 19.00 Uhr in das Mercedes-Benz Kundencenter zum Begegnen, Genießen und Vernetzen einladen.

150 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Politik und Medien werden an diesem Tag der Filmpremiere von "1.500.000 Quadratmeter und darüber hinaus - Vielfalt entdecken bei Mercedes-Benz in Bremen" beiwohnen.

Die Kooperationspartner nehmen seit Jahren eine Vorreiterrolle in der Wertschätzung und im besonderen Umgang mit Vielfalt in ihren Organisationen ein. Prof. Dr. Jutta Berninghausen, Konrektorin für Internationales der Hochschule Bremen, Vorstand des ZIM und Professorin für Interkulturelle Kommunikation und Diversity Management über Vielfalt an der Hochschule Bremen und die Kooperation mit Mercedes-Benz: "Die Hochschule Bremen ist seit ihrer Gründung den Zielen der Internationalisierung und der Förderung von Vielfalt verpflichtet. Das Zentrum für Interkulturelles Management hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Engagement für Weltoffenheit und Vielfalt auch in die Stadt Bremen hineinzutragen und die Einführung von Diversity Management in der Wirtschaft zu unterstützen. Wir sind besonders froh, mit Mercedes-Benz einen so engagierten Partner zum Thema Diversity gewonnen zu haben."

"Bei uns im Mercedes-Benz Werk Bremen spielt Diversity eine große Rolle. Wir setzen auf die Vielfalt unserer 12.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und schätzen ihre individuellen Erfahrungen, Perspektiven und Kompetenzen", sagt Andreas Kellermann, Leiter Mercedes-Benz Werk Bremen. Doris Heitkamp-König, Leiterin Mercedes-Benz Kundencenter Bremen und Diversity-Beauftragte: "Durch die Kooperation mit der Hochschule Bremen erweitern wir unser Engagement in Sachen Diversity. Wir möchten zur Diskussion über dieses wortwörtlich vielfältige Thema anregen und durch diesen Austausch auch unsere Diversity-Aktivitäten im Werk weiterentwickeln."

Die Ausschreibung des Preises "Der Bunte Schlüssel: Vielfalt gestalten 2012!", der seit Dezember 2010 von der Hochschule Bremen verliehen und von einem Kuratorium renommierter Akteure aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur der Stadt Bremen getragen wird, richtet sich an Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Non-Profit-Organisationen sowie Initiativen, die im Bundesland Bremen ansässig sind. Aufgefordert zur Bewerbung um den "Bunten Schlüssel 2012" werden Organisationen, welche die unterschiedlichen Fähigkeiten und Talente ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern, die Vorteile von Vielfalt in der eigenen Organisationskultur bewusst nutzen und sichtbar machen. Nationalität, Ethnizität, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, körperliche und geistige Befähigung, Weltanschauung, Religion, Organisationskultur, Disziplin etc. können thematisiert werden. Ausgezeichnet werden vorrangig die gelebte betriebliche Diversity-Praxis sowie Konzepte und Maßnahmen, die sich bereits bewährt haben und nachhaltig wirken. Die Aktivitäten sollten innovativ und kreativ sein, zur Reflexion über das Thema anregen, zur Nachahmung reizen, überzeugend begründet und dokumentiert sein.

Zur Verfügung steht ein Preisgeld von 5000 Euro, das von der Jury auf bis zu vier Preisträgerinnen und Preisträger verteilt wird. Zudem werden drei Skulpturen der renommierten Bremer Künstlerin Gisela Eufe vergeben sowie maximal vier Urkunden. Bewerbungen ab 15. Mai online unter: http://www.zim-bremen.com/diversity-preis-anmeldung.
Kooperationen / Fusionen
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 11:44 Uhr · 163 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
02.05.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News