News
 

Neue Informationen und Fotos von der ZTE Quartz Smartwatch

ZTE Quartz SmartwatchSchon im Februar gab es die ersten Informationen zur ZTE Quartz Smartwatch, die mit Googles Betriebssystem Android Wear 2.0 auf den Markt kommen wird. Nachdem der chinesische Hersteller bereits im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) im Januar eine intelligente Uhr versprochen und sich anschließend bedeckt gehalten hatte, brauchte es wie so oft einen Leak, der ein erstes Foto von der Smartwatch in den Umlauf brachte. Anhand dieses Bildes ließ sich auf einige Informationen schließen. Nun ist gleich ein ganzer Schwung neuer Fotos aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass die Präsentation der ZTE Quartz immer näher rückt.

Was das erste Bild im Februar schon erkennen ließ, bestätigt sich mit den frischen Fotos: Ein physikalischer Button befindet sich auf der Höhe von zwei Uhr und ist damit etwas ungewöhnlich platziert. Außerdem war die Vermutung einer in Edelstahl Optik gehaltenen Lünette korrekt. Energie tankt die ZTE Quartz über eine Ladeschale. Im Hinblick auf die Akkulaufzeit gibt es noch keine konkreten Angaben. Von Unternehmensseite hieß es jedoch zuletzt, dass diese Smartwatch mehr Ausdauer mitbringt, als andere Modelle mit Android Wear 2.0

Anzeige:

Dafür hat die ZTE Quartz jedoch keinen optischen Pulsmesser an der Unterseite ihres Gehäuses vorzuweisen, weswegen sie wohl im Allgemeinen nicht auf sportliche Aktivitäten fokussiert ist. Was die Interessenten von dieser Smartwatch ebenso nicht erwarten dürfen, ist das bargeldlose Zahlen via NFC Chip. Zwar bieten das immer mehr Hersteller bei ihren Neuerscheinungen an, doch die Nutzer hierzulande werden das sehr gut verschmerzen können – dieser Dienst wird in Deutschland schließlich noch nicht unterstützt.

Weiterhin ist zu bestätigen, dass die ZTE Quartz dank ihrer 3G Unterstützung sehr eigenständig genutzt werden kann. Dementsprechend nimmt die Smartwatch aller Voraussicht nach eine eSIM Karte entgegen, womit sie auch völlig selbstständig zum Telefonieren sowie dem Versenden und Empfangen von Nachrichten geeignet ist. Ein Mikrofon und ein Lautsprecher müssen dementsprechend auch zur Grundausstattung gehören.

Die neuen Fotos lassen darauf schließen, dass die ZTE Quartz bereits in den Startlöchern steckt. Wann sie allerdings offiziell vorgestellt werden könnte, ist derzeit noch offen. Ursprünglich sollte das einigen Meldungen zufolge bereits auf dem Mobile World Congress (MWC) im zurückliegenden Monat geschehen. Dort blieb allerdings die Huawei Watch 2 das nennenswerteste Wearable.

Hersteller / News / Smartwatch / ZTE / ZTE Smartwatch
[smartwatch.de] · 20.03.2017 · 18:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen