News
 

Neue Hinweise auf Schlampereien auf «Gorch Fock»

Berlin (dpa) - Im Zusammenhang mit dem tödlichen Unfall einer Offiziersanwärterin auf der «Gorch Fock» gibt es neue Vorwürfe. In einem internen Bericht der Marine soll stehen, dass der verantwortliche Unteroffizier nicht wie üblich eingewiesen worden sei. Das Verteidigungsministerium wollte zu einem entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung nichts sagen. Im Moment läuft eine Untersuchung. Die Offiziersanwärterin soll außerdem übergewichtig gewesen sein. Sie war im November aus der Takelage gestürzt und gestorben.

Verteidigung / Bundeswehr / Marine
08.02.2011 · 16:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen