News
 

Neue gewaltsame Proteste bei Weltbank-Tagung

Istanbul (dts) - Im Rahmen der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank in Istanbul hat es den zweiten Tag in Folge gewaltsame Ausschreitungen gegeben. Medienberichten zufolge warfen die Demonstranten Pflastersteine auf Polizisten und zerstörten geparkte Autos. Die Proteste erreichten mit Abschluss der Tagung ihren Höhepunkt. Bereits gestern hatten Protestanten Barrikaden und Straßensperren errichtet und Molotov-Cocktails geworfen. Mindestens 80 Personen wurden dabei verhaftet.
Türkei / Finanzen / Banken
07.10.2009 · 12:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen