News
 

Neue Gespräche zur Überwindung der Teilung Zyperns

Nikosia (dpa) - Nach zwei Jahren der Blockade haben griechische und türkischen Zyprer neue Gespräche über eine Wiedervereinigung der Mittelmeerinsel aufgenommen. Die Vertreter beider Seiten, Nikos Anastasiades und Dervis Eroglu, kamen in Nikosia zusammen. Das Treffen fand unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen statt. Gesucht wird nach einer Lösung in Form einer Föderation von zwei Bundesstaaten auf der Grundlage von politischer Gleichheit der beiden Volksgruppen. Die Mittelmeerinsel ist seit fast 40 Jahren geteilt.

Konflikte / Zypern
11.02.2014 · 12:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen