News
 

Neue Forderungen der Euroländer bei Griechenland-Rettung

Brüssel (dpa) - Bei der Rettung Griechenlands vor der Staatspleite stellen die übrigen Eurostaaten neue Bedingungen. Damit werden die schwierigen Verhandlungen zwischen griechischer Regierung und den Banken über einen Schuldenschnitt weiter kompliziert. Die Euro-Finanzminister fordern ihren griechischen Amtskollegen Evangelos Venizelos auf, bei den Verhandlungen mit den Banken «den Zinssatz klar unter vier Prozent zu bringen». Die neuen Papiere sollen die alten griechischen Staatsanleihen nach einem Schuldenschnitt ersetzen. Die Eurostaaten pochen auf neue Anstrengungen Athens.

EU / Finanzen / Griechenland
24.01.2012 · 02:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen