News
 

Neue Festnahmen in Ermittlungen gegen Ai

Peking (dpa) - Der chinesische Kritiker Ai Weiwei soll offensichtlich vor Gericht gestellt werden. Mit neuen Festnahmen und Verhören wird die Anklage gegen den Künstler vorbereitet. Ein Studio-Partner und ein Buchhalter wurden verhaftet. Das Steueramt lud seine Frau vor. Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton zeigte sich entsetzt. Wegen seiner Kritik an dem diktatorischen kommunistischen System gilt Ai Weiwei als soziales Gewissen Chinas.

Menschenrechte / EU / Kunst / China
12.04.2011 · 13:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen