News
 

Neue Debatte über Afghanistan-Einsatz

Soldaten der Bundeswehr nahe der Stadt Kundus (Archivfoto). Drei deutsche Soldaten sind in der Gegend ums Leben gekommen.Großansicht
Berlin (dpa) - Nach dem Tod von drei Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan wird wieder verstärkt über den Einsatz in dem Land diskutiert. Der Wehrbeauftragte Robbe verlangte ein klares Bekenntnis. In der Öffentlichkeit werde «noch immer verdrängt», dass die Bundeswehr am Hindukusch Krieg führe, sagte Robbe der «Bild». Er warnte die Politik davor, an der Ausrüstung der Soldaten zu sparen. Verteidigungsminister Jung setzt in Afghanistan weiter nicht allein auf militärische Mittel.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
24.06.2009 · 11:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen