News
 

Neue Alliierten-Angriffe - Rebellen-Vormarsch stockt

Tripolis (dpa) - Die westliche Militärallianz hat erneut Ziele in Libyen bombardiert. In Tadschura nahe Tripolis waren am Morgen neun laute Explosionen zu hören, berichteten Bewohner im Internet. Der durch die Luftangriffe begünstigte Vormarsch der Milizen der Regimegegner auf die Stadt Sirte wurde indes von den Truppen des Machthabers Muammar al-Gaddafi gestoppt. Die libyschen Behörden behaupteten, dass durch die Luftangriffe der Alliierten «Dutzende» Zivilisten und Militärangehörige getötet worden seien.

Konflikte / Libyen
29.03.2011 · 11:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen