News
 

Netzausbau heizt Debatte um höherer Strompreise an

Berlin (dpa) - Das Abschalten alter Atromkraftwerke hat die Debatte über höhere Strompreise weiter angeheizt. Der Chef der Wirtschaftsweisen, Wolfgang Franz, sagte der «Rheinischen Post», die Terminkurse an der Leipziger Strombörse seien bereits deutlich gestiegen. Dagegen rechtfertigt das Abschalten alter AKW nach Einschätzung des Umweltbundesamts keine Strompreiserhöhungen. Deutschland werde seinen Strombedarf ohne Importe decken können, sagte der Präsident der Behörde, Jochen Flasbarth, im Deutschlandradio Kultur.

Atom / Deutschland
19.03.2011 · 15:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen