News
 

Netanjahu vor Treffen im Weißen Haus unzufrieden mit Obama

Washington (dpa) - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist enttäuscht über die jüngsten Friedensvorschläge von US-Präsident Barack Obama. Das machte Netanjahu kurz vor einem Treffen mit Obama heute im Weißen Haus deutlich. Obama hatte sich erstmals öffentlich für einen israelischen Rückzug auf die Grenzen von 1967 eingesetzt und damit die palästinensische Position unterstützt. Zugleich sprach sie der US-Präsident allerdings für einen Gebietsaustausch in beiderseitigem Einvernehmen aus.

Konflikte / USA / Nahost / Israel
20.05.2011 · 04:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen