News
 

Netanjahu verurteilt Angriff bei Josefsgrab

Jerusalem (dpa) - Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat den tödlichen Angriff auf einen jüdischen Pilger beim Josefsgrab im Westjordanland verurteilt. Die Autonomiebehörde müsse den Schützen, einen palästinensischen Polizisten, zur Rechenschaft ziehen, forderte Netanjahu nach der Beerdigung des Opfers. Der Tote ist ein Neffe der israelischen Bildungsministerin Limor Livnat. Seine Pilgergruppe war am Morgen von Polizeikugeln getroffen worden. Das Josefsgrab liegt auf palästinensisch kontrolliertem Gebiet.

Konflikte / Nahost
24.04.2011 · 23:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen