News
 

Netanjahu: Kein Frieden ohne direkte Gespräche

Benjamin Netanjahu: Ohne direkte Gespräche mit den Palästinensern wird es im Nahen Osten keinen Frieden geben.Großansicht

Jerusalem (dpa) - Für den israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu sind direkte Verhandlungen mit den Palästinensern der einzige Weg zu einem Frieden in Nahost. Zugleich forderte er am Donnerstagabend die internationale Gemeinschaft auf, diesen Weg zu unterstützen.

Damit reagierte er auf einen Notplan des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas, der kurz zuvor einen Stufenplan in Betracht gezogen hatte, sollten die Gespräche scheitern. Abbas sprach von insgesamt sieben Optionen, wie etwa die Anrufung des UN-Sicherheitsrats.

«Solange die Palästinenser denken, sie haben eine Option, indem sie sich unilateral an den Sicherheitsrat wenden, werden sie ein echtes Vorankommen bei den direkten Gesprächen vermeiden», sagte Netanjahu. Daher sollte die internationale Gemeinschaft den Palästinensern klar machen, dass direkte Gespräche «die einzige Spur» zu einem echten und stabilen Frieden seien.

Konflikte / Nahost
29.10.2010 · 08:56 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.08.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen