News
 

Néstor Kirchner tritt nach Wahlschlappe zurück

Buenos Aires (dpa) - Nach seiner Niederlage bei der Parlamentswahl ist der frühere argentinischen Präsident Néstor Kirchner vom Amt des Vorsitzenden der peronistischen Gerechtigkeitspartei zurückgetreten. Zugleich bat er den Gouverneur der Provinz Buenos Aires, Daniel Scioli, den Posten zu übernehmen. Kirchner war gestern seinem Herausforderer Francisco de Narvaez von dem konservativen Wahlbündnis Unión-Pro in der Provinz Buenos Aires unterlegen. Auch im Rest des Landes hatte sein Wahlverein schwere Verluste hinnehmen müssen.
Wahlen / Argentinien
29.06.2009 · 20:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen