News
 

Neonazi-Untersuchungsausschuss und Kommission kooperieren

Berlin (dpa) - Der Neonazi-Untersuchungsausschuss im Bundestag und die Bund-Länder-Kommission zur Aufarbeitung der Neonazi-Morde wollen miteinander kooperieren. Man wolle zu einer Verzahnung der Arbeit gelangen, sagte der Chef des Untersuchungsausschusses, Sebastian Edathy, in Berlin. Er forderte die Länder auf, der Kommission die Unterstützung nun auch zu gewähren. Vier Wochen nach Arbeitsbeginn habe die Kommission noch keine einzige Akte erhalten. Den Zwickauer Rechtsterroristen werden Morde an neun Kleinunternehmern türkischer und griechischer Herkunft sowie an einer Polizistin vorgeworfen.

Extremismus / Kriminalität / Untersuchungsausschuss / Bundestag
08.03.2012 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!