News
 

Necas will Mitte-Rechts-Regierung in Prag bilden

Prag (dpa) - Nach der Parlamentswahl in Tschechien will die konservative Demokratische Bürgerpartei eine Mitte-Rechts-Regierung ohne den sozialdemokratischen Wahlsieger CSSD bilden. Schon in ein, zwei Monaten könne ein solches Bündnis stehen, sagte ODS-Chef Peter Necas in Prag. Zwar habe die CSSD mehr Stimmen erreicht als die ODS. Aber der Wähler habe ein eindeutiges Signal gegeben, dass er eine Regierung will, die die Staatsschulden senkt. Für ein Bündnis will Necas jetzt die liberale Partei TOP 09 und die Gruppierung VV ansprechen.
Wahlen / Tschechien
30.05.2010 · 09:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen